Karstadt Halbmarathon 2009

Heute bin ich den Karstadt Halbmarathon zum dritten Mal gelaufen. Diesmal mit Ludger zusammen. Im Großen und Ganzen war es wieder ein schönes Erlebnis! Das Publikum an der Strecke war klasse. Durch die neue Streckenführung, von Gelsenkirchen nach Essen, früher Dortmund-Herne, war die Nähe zu den Zuschauern besser da es auch mal durch kleinere Siedlungen ging. Auch der Zieleinlauf war wesentlich angenehmer, da es nicht, wie in Herne, kurz vorher lange bergauf ging.

Abgesehen davon, dass ich diesmal total untrainiert war 🙄 gab es aber auch einiges zu bemängeln:

  • noch nie bin ich einen (Halb-)Marathon bei einem so _beschissenen_ Wetter gelaufen! Fast die ganze Zeit regen und dazu noch kalt 👿
  • die Organisatoren haben es nicht geschafft, einen Umlaut auf mein Startnummern-Schild zu drucken (auch kein oe, einfach nur Bj rn)
  • der Zielbereich in Essen war unglaublich unübersichtlich. Es gab nirgendwo Schilder die den Weg zum Shuttle-Bus zeigten
  • der Shuttle Bus fuhr lediglich alle 30min und war, zumindest zu der Zeit als wir ihn nutzen mussten, schlimmstens überfüllt

Karstadt Halbmarathon 2009, Kilometer 13

( Ich, klatschnass, bei Kilometer 13 😉 )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.