Tour-Log Tag 2 + 3

… einmal Schweden und zurück 😉 Trotz des Hinterreifens hatte ich mich auf den Weg gemacht. Ãœber die Brücken, vom Festland nach Odense, dann Kopenhagen, dann über die gigantische Oresundbrücke rüber nach Schweden. Schon ein tolle Erlebnis! Leider war kein Parkplatz in der Nähe, sonst hätte ich Fotos gemacht.

Eigentlich hatte ich mir in „Torekov“ einen Zeltplatz in ausgeguckt. Der war allerdings so teuer (fast 30 Euro für eine Nacht, da ich auch noch eine Schwedische Camping-Card kaufen sollte), dass ich mir etwas anderes suchte. Durch Zufall habe ich einen sehr schönen, kleinen, freien Rastplatz, sehr abgelegen und direkt an der Küste gefunden 🙂

Leider hat sich dann heute morgen zu dem inzwischen gänzlich defekten Navi und dem verschlissenen Hinterreifen (den ich während der Tour ersetzen lassen wollte) auch noch eine blockierende Hinterradbremse gesellt. Hierdurch war, ohne dass ich es merkte, eine von zwei Bremsblöcken komplett abgeschliffen worden. Eine längere Tour, vielleicht noch über Berge, ist leider nicht mehr möglich.

Schweren Herzens habe ich mich entschlossen, die Tour damit aufzugeben. Im Moment bin ich wieder auf Römö. Wahrscheinlich werde ich Dienstag oder Mittwoch, wenn das Wetter mitspielt, zurückfahren. 1600km habe ich bereits jetzt schon auf dem Tacho.

Hier noch zwei Bilder von meinem Platz in Schweden.

Torekov,Schweden

Torekov,Schweden 2

2 Gedanken zu „Tour-Log Tag 2 + 3

  1. Sieht gemütlich aus bei dir! Zu blöd nur, dass die Technik nach und nach den Geist aufgibt. Wünsche eine gute Heimfahrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.